Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


projekte:rad-vorrang-route:start

Rad-Vorrang-Route Aachen-Brand – Innenstadt

Auf einer Rad-Vorrang-Route haben Radfahrer Vorrang vor anderen Verkehrsteilnehmern. Die Rad-Vorrang-Route ist ein attraktives Angebot an Berufspendler um mit dem Fahrrad schnell und komfortabel zur Arbeit zu fahren. Sie ermöglicht Kindern und älteren Menschen ein sicheres Fahren mit dem Rad. Die Projektwerkstatt hat daher einen Antrag zur Realisierung einer Rad-Vorrang-Route von Brand in die Innenstadt gestellt.

Rad-Vorrang-Route Kreuzung Lothringer Straße - Wilhelmstraße
Vorschlag für die Umgestaltung der Lothringer Straße im Abschnitt Wilhelmstraße bis Harscampstraße

Unterstützer_innen

Entlang der Route wünschen viele Menschen die baldige Realisierung der geplanten Rad-Vorrang-Route. Unser Unterstützerplakat (Stand: Februar 2018) könnt ihr hier downloaden. Bisher wird die Projektwerkstatt »Fahrradfreundliches Brand« von über 40 Einrichtungen, Firmen und Vereinen unterstützt. Wir haben eine lange Liste erstellt.

Presse

Am 21.3.2018 wurde der aktuelle Planungsstand zur Rad-Vorrang-Route von der Stadtverwaltung den anwesenden Politikern in der Bezirksvertretung Brand vorgestellt . In diesem Rahmen hat die Projektwerkstatt 750 Unterschriften von Bürgern FÜR das Projekt übergeben. Hier geht es zur Vorlage der Bezirksvertretungsitzung. Die Aachener Nachrichten Brander begrüßen die Rad-Vorrang-Route: 750 Unterstützer und die Aachener Zeitung Politik diskutierte über die Rad-Vorrang-Route berichten:

"Zusätzlich übergaben sie Bezirksbürgermeister Peter Tillmanns die Kopien von mehr als 35 individuell verfassten Schreiben von ganz unterschiedlichen Institutionen und Unternehmen entlang des Weges, die damit ihre uneingeschränkte Zustimmung zu dem Vorhaben signalisieren."

Am 26. Oktober 2017 hat die Projektwerkstatt einen "offenen" Brief an den Oberbürgermeister Marcel Philipp mit der Forderung geschickt, Fördermitteln für die Realisierung von Rad-Vorrang-Routen im Stadtgebiet beim Diesel-Gipfel in Berlin einzuwerben. Die Presse berichtete hierüber.

Am 1. Februar 2017 hat die Projektwerkstatt die Planung in der Bezirksvertretung Brand den anwesenden Politikern vorgestellt. Die Aachener Zeitung hat hierüber berichtet:

„… Gereon Hermens und Norbert Rath von der Projektwerkstatt ‚Fahrradfreundliches Brand‘ stellten den Politikern eine ‚Fahrrad-Vorrang-Route‘ vor, die die Situation der Radfahrer von Brand auf dem Weg in die Aachener Innenstadt verbessern soll…“

„… Das Projekt fand bei den Politikern viel Zustimmung und soll weiter verfolgt werden.“

aus: Aachener-Zeitung, 2. Februar 2017

Ein umfangreicher Bericht wurde auch in den Aachener Nachrichten veröffentlicht:
Rad-Vorrang-Route soll mehr Menschen aufs Fahrrad bringen

„Die Brander Bezirksvertretung nahm die Präsentation wohlwollend zur Kenntnis …“

»Sanierung Lintertstraße: Was Autofahrer freut, bringt Radfahrer in Rage«, 16. Januar 2019, in:

Materialien

Die folgenden Videos haben wir vom youtube-Channel von Radverkehr Aachen. Weitere Infos auf der Facebook-Seite, wo es noch mehr Videos aus Radfahrerperspektive in und um Aachen gibt

Routenverlauf

Routenverlauf Rad-Vorrang-Route Aachen-Brand in Richtung Innenstadt Karte: Openstreetmap

projekte/rad-vorrang-route/start.txt · Zuletzt geändert: 21. 01. 2019, 10.15 Uhr von torsten